Mittwoch, 27. April 2016

Wir zeigen euch mal was in dem Paket war....

Heute wollen wir euch endlich mal den Inhalt unseres Paketes vorstellen. Wir haben die Gelegenheit erhalten zwei Wanderschuhe aus der aktuellen KEEN-Serie zu testen. Es handelt sich hierbei um Premium-Modelle aus der Serie "European Made".

Der Gedanke von KEEN hinter der European Serie hatten wir in unserem ersten Beitrag bereits kurz angeschnitten. Der amerikanische Hersteller möchte auf den europäischen Bedarf zugeschnittene Schuhe näher am Kunden und direkt im Heimatmarkt entwickeln und produzieren. Hierbei ergeben sich für den Hersteller auch eine geringere Umweltbelastung entlang der Prozesskette was wir für sinnvoll halten. Im letzten Jahr hat KEEN im italienischen Montebelluna ihre erste europäische Produktionsstätte eröffnet. Zusätzlich sind unter dem Motto "Für Europa - von Europa" zwei weitere italienische Partner direkt in Entwicklung und Design eingebunden und es werden auch teilweise europäische Materialen verwendet.

Die beiden Topmodelle der neuen Frühjahr/Sommer-Kollektion tragen diese europäische Designhandschrift und empfehlen sich mit ihrer perfekten Kombination aus hohem Wohlfühl- und Schutzfaktor als vielseitige Begleiter für alle möglichen Outdoor-Aktivitäten.


Unser erster Testkandidat ist das Damenmodell des "Madeira Trail" in der Farbe Magnet/Ink Blue. Die blauen Akzente an Sohle und der Schnürung passen sehr gut zur Farbkombination. Es gibt noch die Farbkombination Brindle/Black, ein mittlerer Braunton mit schwarz kombiniert und ist etwas weniger auffällig...aber nicht weniger schick.
Der Madeira Trail ist für technisch anspruchsvolle Aufstiege und längere Rucksacktouren konzipiert. Dieser in Europa produzierte, hochwertige Wanderstiefel für Damen und Herren wird aus stark wasserabweisendem, geöltem Nubukleder gefertigt und ist mit Leder gefüttert. Robuste Metallösen kommen bei der Schnürung zum Einsatz. Bei der von KEEN verwendeten angesohlten Machart wird die PU-Zwischensohle direkt an das Obermaterial angespritzt. Sie ist dadurch besonders langlebig, widersteht der Verdichtung und bewahrt somit ihre hervorragenden Dämpfungseigenschaften auf jedem Untergrund. Ein integriertes PU-Fersenpolster, das in das dämpfende, herausnehmbare EVA-Fußbett greift, bietet optimalen Komfort und federt Stöße ab. Eine über die gesamte Schuhlänge integrierte Platte bringt zusätzliche Stabilität sowie Mittelfußunterstützung und die besonders strapazierfähige Zweizonen-Gummilaufsohle garantiert optimalen Grip. Der Madeira Trail ist mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von EUR 169,95 erhältlich, damit befinden wir uns für diesen Midcut Wanderschuhe im Mittelfeld dieses Segments. Schaut man sich Vergleichsmodelle von namhaften und etablierten Herstellern wie zum Beispiel Meindl oder Lowa an bekommt man hier einen gute Alternative für sein Geld.



Unser zweiter Testkandidat ist das Herrenmodell des "Wanderer Mid WP" in der Farbkombination Dark Earth/Golden Yellow. Optisch macht auch dieses Modell einen guten Eindruck und ist etwas weniger auffällig wie zum Beispiel die blau abgesetzte Sohlenseite unseres Madeira Trail. Für das Herrenmodell steht noch eine weitere Farbkombination in dunkelbraun mit roten Akzenten zur Verfügung, diese nennt sich dann Cascade Brown/Bossa Nova. Der neue Wanderer Mid WP für Damen und Herren trumpft mit einem Maximum an Vielseitigkeit auf. Dieser schlank geschnittene Premiumhiker mit seinem europäischen Fit& Feel wurde als Semi-Midcut konstruiert. Damit ist er eine großartige Option für alle, die die Flexibilität eines Halbschuhs mit dem Komfort und der größeren Unterstützung, die ein Midcut bietet, kombinieren möchten. Dieses "SUV"-Konzept ist maßgeschneidert für Menschen, die gerne in der Natur unterwegs sind, aber meistens auf Wegen und Pfaden bleiben.

Wo Knöchelschutz erwünscht und Flexibilität erforderlich ist, liefert der Wanderer die perfekte Mischung. Der voll ausgestattete Hiker wird mittels direkter Sohlenanspritzung gefertigt. Diese Technologie verbindet das hochwertige Obermaterial aus Nubuk- und Veloursleder direkt mit der PU-Zwischensohle, wodurch eine besonders hohe Lebensdauer erzielt wird. Der Semi-Midcut-Schaft ist ausgerüstet mit der KEEN.Dry-Membran, einem hydrophoben Mesh-Futter und einem mit weichem Leder gepolsterten Schaftabschluss. In die Zwischensohle wurde ein Fersenpolster integriert, das in das herausnehmbare EVA-Fußbett greift. Stöße werden dadurch maximal absorbiert und der Fuß zugleich komfortabel gebettet. Die Zweizonen-Gummilaufsohle maximiert den Grip und minimiert den Verschleiß. Der Wanderer Mid WP wird mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von EUR 159,95 angeboten, und befinden uns ebenfalls im oberen Mittelfeld dieses Segments.

Da wir zwei verschiedene Modelle parallel im Test haben werden wir neben dem Vergleich zu unseren anderen Wanderschuhen natürlich auch die beiden Modelle direkt miteinander vergleichen.



Ein wichtiger Aspekt beim Schuhkauf ist die Verlässlichkeit der Größenangabe, das ist besonders wichtig wenn man sich auch Online nach Schuhen umschaut. Hier können wir sowohl beim Damen- als auch beim Herrenmodell KEEN wirklich stimmige Größenangaben bestätigen. Die bestellten Testmodelle passen wie angegossen. Auf der Homepage von KEEN ist zudem eine Größentabelle mit zusätzlicher Angabe der Zentimeter hinterlegt. Sehr hilfreich und einfach nachzumessen. Die erste Anprobe hat also schon mal geklappt. Die ersten Trageproben auf kurzen Touren haben wir ebenfalls schon absolviert, wie es weitergeht erfahrt ihr hier in Kürze.

...Stay tuned! Grüße vom Wanderpfa.de-Team

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen