Dienstag, 3. Januar 2017

Wintersportlern stehen im Skigebiet Oberjoch jetzt alle Anlagen zur Verfügung

Bad Hindelang-Oberjoch (dk).

Traumhaftes Winterwetter mit viel Sonnen-schein – seit mehr als einer Woche herrscht im Skigebiet Oberjoch an den Bahnen und Liften Skispaß pur. In den kommenden Tagen dürfte sich die Zahl der Skifahrer und Snowboarder weiter erhöhen, da sich ausgiebiger Schneefall ankündigt und zudem ab Mittwoch, 4. Januar, auch die Grenzwiesbahn in Betrieb ist.

Somit stehen Wintersportlern im beliebten Allgäuer Familienskigebiet ab sofort täglich zwischen 8.30 Uhr und 16.15 Uhr alle Anlagen zur Verfügung. Vier hochmoderne Sesselbahnen bringen Wintersportler von den 1.200 Meter über Normalnull gelegenen Talstationen auf bis zu 1.563 Höhenmeter in luftige Höhen nach oben. Für Anfänger steht am Iseler außerdem ein Schlepplift am Idealhang parat. 

Exakt hier startet das Skigebiet Oberjoch ab Donnerstag, 5. Januar, in seine Nachtski-Saison 2017. Bis 21 Uhr ist die Piste am Idealhang beleuchtet. Im Scheinwerferlicht nationaler Medien stehen am Samstag/Sonntag, 4./5. Februar, im Skigebiet Oberjoch die besten Ski-Telemarker der Welt. 
Bereits zum fünften Mal trifft sich die Telemark-Elite zu einem Telemark-Weltcup-Rennen. Gefahren wird an der Grenzwiesbahn. Die Vorbereitungen zu diesem Spektakel laufen bereits. Zuschauer und Fans sind willkommen. Der Zutritt zum Rennhang ist kostenlos. Es besteht außerdem die Möglichkeit, das Rennen vom Streckenrand zu verfolgen. 


Kontakt: 
Bergbahnen Hindelang-Oberjoch AG 
Passstraße 44 
87541 Hindelang-Oberjoch 
Telefon: +49 8324 93399-0 
Fax: +49 8324 93399-30 
E-Mail: info@bergbahnen-hindelang-oberjoch.de 
Internet: www.bergbahnen-hindelang-oberjoch.de

(Quelle: Pressemitteilung Denkinger Kommunikation)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen